Fühlen Sie sich unsicher ob Elektrosmog Ihre Gesundheit beeinträchtigt?

Dann sind Sie hier genau richtig. Ich bin Ihre......

- Expertin für Elektrosmog messen
- Expertin für guten und gesunden Schlaf
- Expertin für gesundes Wohnen

Elektrosmog und Baubiologie Beratung in der gesamten Südpfalz, Landau, Neustadt a.d.Wstr., Speyer sowie in Karlsruhe und Umgebung.

Haben Sie Angst dass durch Ihr Bett eine Wasserader verläuft?

Dann lassen Sie mich messen und ggf. die Wasserader finden - mir und meinen Messgeräten entgeht nichts.


Künstliche Strahlung - eine unsichtbare Belastung - die Sie beTRIFFT!

Es ist ganz einfach, durch den technischen Fortschritt sind wir immer mehr künstlich erzeugter Belastung/Strahlung ausgesetzt. Diese Belastung geht zum Beispiel von unseren Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen, WLAN, Tablets oder elektrischen Leitungen aus. Welche Folgen diese für unsere Gesundheit hat ist noch unklar und wird wissenschaftlich noch kontrovers diskutiert. 

Fest steht, der Gesetzgeber toleriert hohe Grenzwerte - unser Körper nicht!

 

Typische Symptome die durch Elektrosmog verursacht werden können:

  • Abgeschlagenheit, Reizbarkeit, Energielosigkeit
  • Unruhe, schlechter Schlaf, Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen, Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Hautreaktionen
  • Muskelkrämpfe
  • Kreislaufprobleme, hoher Blutdruck
  • Atemnot, Gicht, Rheuma
  • energetische Schwächung
  • Wasseransammlungen im Körper
  • Schlaflosigkeit, insbesondere bei Kindern
  • Tinnitus
  • verschiedene Krebsarten, insbesondere Leukämie und Lymphome
  • Angst- und Panikattacken
  • Depressionen und hyperaktive Kinder

WLAN gibt's doch überall - so schlimm wird das schon nicht sein!?? Oder doch??

Wird es durch die Tatsache, dass es überall funkt und strahlt besser für unseren Körper? Können wir uns daran "gewöhnen"? Gegenfrage: Haben wir uns an Röntgenstrahlung gewöhnt - an Amalgam oder Asbest? NEIN!

 

Wir Menschen haben kein Sinnesorgan um Elektrosmog sehen, riechen, hören, schmecken oder tasten zu können. Stellen Sie sich nun folgende Situation vor: Sie unterhalten sich gerade mit einer anderen Person und währenddessen geht in dem Raum der Feuermelder los. Er blinkt und gibt ohrenbetäubenden Lärm von sich – bei Tag und Nacht wohlgemerkt!!!  Damit Sie sich unterhalten können müssen Sie sich stark konzentrieren, um Ihren Gesprächspartner akustisch und inhaltlich verstehen zu können, das raubt Ihnen ganz viel Energie.

 

Beim Bundesamt für Strahlenschutz raten Experten, die persönliche Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten.

Mein Tipp: Gestalten Sie Ihr Zuhause zu einem Ort der Erholung und Regeneration für Körper, Geist und Seele und achten Sie ganz besonders auf Ihren Schlafplatz. Nur, wer dauerhaft gesund schläft, hat ein funktionierendes Immunsystem und genug Energie, um gut zu leben und zu arbeiten. Im Schlaf werden die Nervenbahnen im Gehirn angeregt und so die Möglichkeit geschaffen, neue Informationen aufzunehmen und konzentriert zu lernen. Wer schlecht schläft, hat große Schwierigkeiten, neue Dinge zu lernen und zu verarbeiten. Ein chronischer Schlafmangel kann sogar zu Depressionen, Angsterkrankungen, Suchterkrankungen, Gewichtsproblemen und organischen Erkrankungen führen. Das gilt für Erwachsene und Kinder gleichermaßen und zeigt, warum Sie rechtzeitig vorsorgen sollten.

Auch wer chronisch krank oder nach einer schweren Erkrankung auf dem Weg der Besserung ist, sollte künftig unbedingt auf ein unbelastetes Schlafumfeld achten.

Haben Sie Sorge um Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder?

Möchten Sie sich gesund, kraftvoll und vital fühlen?

Aus baubiologischer Sicht sind der Schlafplatz und das Schlaf-/ Kinderzimmer die wichtigsten Orte für die Regeneration des Körpers. Darum ist es entscheidend, diese Orte frei zu halten von Elektrosmog, geopathischen Belastungen und Schadstoffen wie Formaldehyd oder Schimmelpilzen.  

 

Schaffen Sie Klarheit durch eine baubiologische Beratung!

Ich zeige Ihnen wie! - einfach - schnell - sicher - zuverlässig

Anhand verschiedener Messungen und Untersuchungen wissen Sie dann, ob und ggf. wo Handlungsbedarf besteht. Dazu zählen:

  • Messung von hochfrequenten, elektromagnetischen Wellen wie z.B. Belastungen durch Mobilfunk, WLAN oder schnurlose Telefone
  • Messung von elektrischen und magnetischen Feldern
  • Messung der Elektrostatik
  • Untersuchung auf Wasseradern und Gitternetzlinien
  • Untersuchung auf Belastungen durch Radon, Formaldehyd, >> Schimmel << und andere Schadstoffe (diese Untersuchungen erfolgen gezielt nach vorheriger Kurz-Analyse)

Untersucht werden können neben den Schlafzimmern von Eltern und Kindern auch das häusliche Arbeitszimmer (Homeoffice), Wohnzimmer und sonstige Zimmer, in denen Sie sich häufiger aufhalten.

 

Folgende Vorgehensweise empfehle ich:

Schritt 1: Sie rufen mich an für ein Klarheitsgespräch. Dieser Anruf ist für Sie kostenfrei.
Schritt 2: Wünschen Sie eine Messung oder Beratung, legen wir zunächst die zu analysierenden Räume fest.
Schritt 3: Ich komme zu Ihnen, führe die Messungen durch und erstelle schriftlich folgende Unterlagen:

- Messprotokoll mit den einzelnen Ist-Ergebnissen und der Nennung der jeweiligen Richtwerte
- klicken Sie hier >> Messprotokoll <<
- Auflistung möglicher Sanierungsmaßnahmen, geordnet nach Priorität
- klicken Sie hier >> Sanierungsbeispiele <<

Schritt 4: Wir besprechen beide Unterlagen ausführlich und ich bestelle für Sie auf Wunsch alle Materialien die zur Sanierung erforderlich sind.
Schritt 5: Nach erfolgter Sanierung messe ich erneut, um zu prüfen, ob die Arbeiten korrekt ausgeführt wurden. Dieser Schritt sichert Ihnen den nachhaltigen Erfolg Ihrer Investition.

Hier einige Erfolgsbeispiele für Sie zum Anschauen – klicken Sie >> hier <<

Wenn Sie möchten, empfehle ich Ihnen Handwerksbetriebe, mit denen ich schon viele Jahre erfolgreich zusammenarbeite. Selbstverständlich arbeite ich auch gerne mit einem Handwerksbetrieb Ihrer Wahl.      

Rufen Sie mich an und treffen Sie rechtzeitig Gesundheitsvorsorge für sich und Ihre Familie. Dann wird gesundes Schlafen und Wohnen für Sie ganz selbstverständlich.